m1 m1
m1
m1 m1
m1

Kartenlegen - Tarot

Tarot ist der Klassiker.

Über die Anfänge des Tarots ist wenig bekannt.

Man nimmt an, dass die Karten im 10.-11. Jahrhundert in Asien (China, oder Korea) entstanden sind. Später kamen sie nach Europa. Wovon der Name - Tarot - abgeleitet wurde, ist nicht überliefert.

Manche Historiker behaupten, Tarot wurde von den Gnostikern erfunden und manches deutet auch darauf hin. (Gnosis-Erkenntnis) Es war eine christliche Sekte im 2. Jahrhundert, sie verlor im 3. Jahrhundert an Bedeutung.

Manchmal wird vermutet, dass es einen Zusammenhang zwischen Kabbala und Tarot gibt.

Wie auch immer: die bunten, aussagekräftigen Bilder erwiesen sich für das Wahrsagen als sehr brauchbar, sie boten sich geradezu an.

Große Arkana mit den 22 Karten soll den Weg zur Erleuchtung symbolisieren und sollte die Stellung des Menschen im Kosmos bestimmen.

Tarot Karten sollen die Vergangenheit bewerten, die Gegenwart erhellen, die Zukunft vorhersagen können. Die Karten sollen die übersinnlichen Kräfte des Kartenlegers freisetzen.

Man kann Tarot auf unzählige Arten legen.

Die Karten der großen Arkana sind die "Trümpfe" und diese zu legen heißt die wichtigsten Punkte zu erkennen. Denn große Arkana ist das Fundament.

Die kleine Arkana - das sind die restlichen 56 Karten. Diese Karten helfen die Probleme näher zu beleuchten. Sie gehen bei dem Tarotlegen ins Detail.

Alle Kartenleger haben ein eigenes System. Daher ist nur eins wichtig:

Dem Unterbewusstsein zu helfen sich zu entspannen, und ihm die Geheimnisse zu entlocken, die Sache nicht zu ernst zu nehmen und beim Karten legen Spaß zu haben.

Tarot legen mit 6 Karten, oder mit 9 Karten:

Wie ich schon sagte, es gibt nicht DAS Tarotlegesystem als solches. Bei der 6-ser Variante stehen die beiden linken Karten für die Vergangenheit,, die beiden mittleren Karten können die Gegenwart wiederspiegeln und rechts steht die Zukunft.

Entscheidet man sich für alle neun Karten, gilt dann das Gleiche. Die 3 linken Karten verraten die Vergangenheit, die 3 mittleren Tarotkarten beleuchtet die gegenwärtige Situation und die rechten Karten zeigen uns die Zukunft.

Entscheide Dich vorher (verbindlich) für eine der Varianten.

 

Karte des Tages

Wahrsagen

Kartenlegen

Links/Impressum

Einkaufen

Startseite

m15 m14 m15 m9
 

Wahrsagen & Geschichte

 

Tarotkarten

 

Runen Medizinrad

 

Skat-kartenlegen

 

Andere Orakel

 

Runen Orakel

 

Tarot Orakel

 

I-Ging Orakel

 

Schicksal Orakel

 

Skatkarten Orakel

 

Zahlen Orakel

 

365 Tage Orakel

 

Links

 

Impressum